Menü
  • Alte Tuxer Tracht


Aktuelles aus dem Regiment

Jubiläum im heurigen Jahr

>> Bericht Tiroler Tageszeitung


Zillertaler Schützen

trafen sich zur Regimentsversammlung in Finkenberg.

Mehr…

Am Sonntag, 6. Dezember 2015 fand die Regimentsversammlung des Schützenregimentes Zillertal in Finkenberg statt, welche mit einem feierlichen Gottesdienst eröffnet wird.

Der Einmarsch zum Gottesdienst erfolgte gemeinsam mit der Bundesmusikkapelle Finkenberg unter Kapellmeister Emanuel Sporer und der Festgottesdienst wurde von Dekan Edi Niederwieser zelebriert.

Die Regimentsversammlung fand im Hotel „Neuwirt“ statt und konnte Reg.Kdt. Mjr. Herbert Empl zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

In seinem Rückblick auf das abgelaufene Schützenjahr ließ der Regimentskommandant die wichtigsten Ereignisse nochmals Revue passieren und hob besonders hervor:

  • Gauderfestumzug – erstmals marschierte ein Bataillon, namentlich das Schützenbataillon „Vorderes Zillertal“ beim Festumzug mit und soll hinkünftig jeweils ein anderes Bataillon des Regimentes teilnehmen. Den Abschluss des Festumzuges bildet traditionell die Schützenkompanie Zell am Ziller.
  • Unter dem Motto „Das Vergessen nährt die Unbekümmertheit“ fand am 23. Mai das Landesgedenken zum Ersten Weltkrieg 2015 in Innsbruck statt.
  • Im August fanden an den Kriegsschauplätzen des 1. Weltkrieges die Aufstellung der Gedenkkreuze (insgesamt 75) statt. Am zweiten Wochenende im August erfolgte in einer gemeinsamen Aktion des Bundes der Tiroler Schützenkompanien, des Südtiroler und Welschtiroler Schützenbundes die Aufstellung der Gedenkkreuze und war das Regiment mit den drei Bataillonen im Welschtiroler Teil (Raum Val Sugana) unseres Landes dabei. Ein Projekt, das nicht nur eine logistische Herausforderung darstellte, sondern auch körperlich unseren Kameraden im südlichen Teil unseres Landes alles abverlangte, zumal sich die Aufstellungspunkte teilweise an sehr ausgesetzten Stellen im Hochgebirge befanden.
  • Das Regiments- und Leistungabzeichenschießen fand am 19. und 20. September auf dem Schießstand in Aschau-Thurmbach statt und nahm eine erfreuliche große Zahl an Marketenderinnen und Schützen teil. Regimentsmeisterin wurde Riccarda Rainer und Regimentsmeister wurde Martin Frisch jeweils von der Schützen-kompanie Ried/Kaltenbach.
  • Der Regimentskommandant berichtete auch über zahlreiche Sitzungen und Veranstaltungen, welche im Laufe des Jahres besucht wurden.

Nach dem Bericht über den Schießstand und dem Kassabericht sowie den Grußworten der Ehrengäste bedankte sich Reg.Kdt. Mjr. Herbert Empl abschließend bei den Bataillonskommandanten, Haupt- und Obleuten, Offizieren und bei allen Marketenderinnen und Schützen des Regimentes für die gute Zusammenarbeit.

Ein ganz herzlicher Dank an die Gemeinden Finkenberg für die Kostenübernahme des Mittagessens, an die Schützenkompanie Finkenberg unter Hptm. Alois Eberl und Obm. Norbert Mitterer für die Ausrichtung der Regimentsversammlung und der Bundesmusikkapelle Finkenberg für die musikalische Begleitung.

In seiner Vorausschau wies der Regimentskommandant auf die Veranstaltung „Das Tal marschiert“ am 14. August 2016 in Ramsau hin. Erstmals wird das Zillertaler Schützenregimentstreffen und das Blasmusikfest des Zillertaler Blasmusikverbandes gemeinsam ausgerichtet und stellt somit eine Premiere dar.

Zillertaler Schützen und Blasmusiker sind sich einig – Es braucht Visionen um etwas zu bewegen – und diese erstmalige Veranstaltung ist eine solche Vision.

Am 26. und 27. Mai 2018 findet das Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Süd-, Welsch- und Nordtirol im Mayrhofen statt. Ebenfalls wird dieses Schützentreffen erstmalig im Zillertal durchgeführt.

>> zu den Bildern

Schließen…

Projekt „An der Front 1915 – 2015“

Schützenregiment Zillertal war bei der Aufstellung der Gedenkkreuze entlang der ehemaligen Frontlinie dabei.

>>.....weiterlesen


Regimentsgeschichte wurde neu geschrieben

Die Schützenkompanie Ried/Kaltenbach rückte mit 142 Teilnehmern aus. 

>> ....weitelesen


Gauderfestumzug 2015

am 3. Mai 2015 in Zell am Ziller.

>> ..... weiterlesen


Gedenkfeiern "100 Jahre Standschützen"

Zillertaler Schützen gedenken der Gefallenen des 1. Weltkrieges

>> ..... weiterlesen

 


Bundesversammlung des BTSK in Innsbruck

Am Sonntag, 26. April 2015, fand in Innsbruck die Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien statt.

 

>> Bericht auf der Homepage des BTSK

>> Fotos zur Bundesversammlung